News


Soo es ist wieder so weit. Ab Montag öffnet erneut das Testzentrum bei uns im Bürgerhaus Aegidienberg.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von jeweils 9.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr.

Eine Terminreservierung ist unter www.testzentrum-wesseling.de möglich, aber man kann auch ohne Termin zum testen kommen.


Alle Tests werden von medizinischem Fachpersonal von 3D| Der Pflegedienst durchgeführt nach höchsten Qualitätsmaßstäben.


Spendenaktion für Bürgerhaus Aegidienberg - 

endlich gutes Licht und schöner Klang 

 

Bad Honnef. Für jeden gespendeten Euro aus der Bürgerschaft spendet die Bürgerstiftung Bad Honnef einen Euro dazu – bis zu einer Summe von 7000 Euro. Gemeinsam starten der Kulturverein Bürgerhaus-Aegidienberg und die Bürgerstiftung diese Spendenaktion für die Anschaffung einer modernen Beleuchtungs – und Beschallungsanlage im Bürgerhaus Aegidienberg.   

 

„Damit wollen wir unserem Ziel einen großen Schritt näher kommen“, sagt Udo Krewinkel, Vorsitzender des Kulturvereins. Mit der neuen Technik soll die akustische Steuerung und damit die Klangqualität verbessert werden. Ein ‚Limiter‘ wird für eine automatische Lautstärkenregelung sorgen und die Anlage einfacher bedienbar machen. Schall und Licht sollen zukünftig variabel und jeweils für die Nutzung angepasst werden können – egal ob es sich um einen vollen Saal mit 400 Personen oder um eine kleine Festgesellschaft handelt. Der Ton soll immer stimmen! „Die Qualität der Veranstaltungen in unserer guten Stube wird damit deutlich verbessert“, versichert Krewinkel. „Jetzt hoffen wir, dass viele Menschen in unserer Stadt dieses Projekt unterstützen – auch mit kleinen Beträgen. Jeder Cent zählt!“  

 

Der Vorsitzende erinnert an das einzigartige Bürgerengagement, mit dem das Aegidienberger Bürgerhaus vor rund 25 Jahren errichtet wurde. Bis heute wird das Bürgerhaus ehrenamtlich durch den gemeinnützigen Kulturverein betrieben. „Für beispielhaften Bürgersinn steht das Bürgerhaus von Anfang an“, sagt Annette Stegger, Vorsitzende der Bürgerstiftung Bad Honnef. „Das neue Projekt passt zu unserer ‚Stiftung von Bürgern für Bürger‘, mit der wir, soweit es uns möglich ist, gemeinnützige Aktivitäten überall in der Stadt fördern“.

 

Unter dem Stichwort: „Bürgerspende-Bürgerhaus“ nimmt die Bürgerstiftung Bad Honnef die Spenden auf ihrem Konto entgegen. Nähere Informationen finden sich unter: www.buergerstiftung-badhonnef.de 

 

 

Gemeinsames Spendenkonto: 

 

Bürgerstiftung Bad Honnef 

Kreissparkasse Köln

IBAN DE85 3705 0299 0000 1115 00

 

Stichwort: Bürgerspende-Bürgerhaus

 

 

Ansprechpartner: 

Annette Stegger, Vorsitzende der Bürgerstiftung Bad Honnef

 info@buergerstiftung-badhonnef.de

 mobil: 0160 539 4754

 

Andreas Sinen-Ludwig, Geschäftsführer Kulturverein Bürgerhaus Aegidienberg

Kulturverein-Buergerhaus-Aegidienberg@gmx.de

mobil: 0172 9742755


 

Auch wir vom Kulturverein Aegidienberg e.V. wünschen dem diesjährigen Prinzenpaar Roland I. mit seiner Aegidia Silvia I. eine schöne und vorallem gelungene Session. Wir drücken euch die Daumen, dass ihr die Session trotz der Corona Pandemie in vollen Zügen genießen könnt.

3× von hätze jillienberg alaaf

Spende der Kreissparkasse Köln

Mit einem Förderbetrag aus dem "PS-Sparen und Gewinnen" in Höhe von 1200 Euro unterstützt die Regionaldirektion Bad Honnef der Kreissparkasse Köln den Kulturverein Bürgerhaus Aegidienberg Bad Honnef e.V. für die Anschaffung neuer LED  Beleuchtung.

Zur Übergabe der Spende wurde der Regionaldirektor Matthias Weiler vom 1. Vorsitzenden, Udo Krewinkel, und dem 2. Vorsitzenden Hubert Jänsch im Bürgerhaus empfangen.

Der Kulturverein Bürgerhaus Aegidienberg e.V bedankt sich herzlich für die großzügige Spende der Kreissparkasse Köln.

Die neue LED Beleuchtung kann in verschiedenen Farben einstellt werden. Damit erwirkt man eine gelungene Umgebungsbeleuchtung für Feiern und Feste im großen Saal .

 

 


 

Nachdem im vergangenen Jahr bereits auf Initiative des Kulturvereins Bürgerhaus Aegidienberg und mit Unterstützung der Bad Honnef AG der kleine Stromverteiler künstlerisch gestaltet wurde, können wir nun auch einen weiteren außergewöhnlichen Blickfang präsentieren. Der Eingangsbereich des Bürgerhauses ist, wiederum mit großartiger Unterstützung der Bad Honnef AG, durch die Arbeit der beiden Künstler Eugen Schramm und Thomas Klukas innerhalb von zwei Tagen zu einem künstlerischen Unikat gereift. Innerhalb weniger Stunden nach Fertigstellung erreichte uns bereits ausschließlich sehr positive Resonanz.
Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!!!

 

Guido Wilhelmy
1.Vorsitzender


Zur Spendenübergabe im Bürgerhaus: Regionaldirektor Matthias Weiler (re.) mit dem 1. Vorsitzenden, Guido Wilhelmy, und der Geschäftsführerin Monika Beckmann.

 

Spende der Kreissparkasse Köln

Mit einem Förderbetrag aus dem "PS-Sparen und Gewinnen" in Höhe von 3.800 Euro unterstützt die Regionaldirektion Bad Honnef der Kreissparkasse Köln den Kulturverein Bürgerhaus Aegidienberg Bad Honnef e.V. für einen neuen Emporenvorhang.

Zur Übergabe der Spende wurde der Regionaldirektor Matthias Weiler vom 1. Vorsitzenden, Guido Wilhelmy, und weiteren Vorstandsmitgliedern des Kulturvereins begrüßt. Den herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung verband Guido Wilhelmy mit erläuternden Worten über den dringenden Bedarf des Vereins, der die Trägerschaft und den Betrieb des Bürgerhauses im Zentrum Aegidienbergs sicherstellt: "Bei der Überprüfung aller gesetzlicher Vorgaben für den Betrieb unseres Bürgerhauses haben wir festgestellt, dass wir in den Brandschutz investieren müssen, um alle Auflagen auch längerfristig erfüllen zu können. Die entsprechende Einrichtung, hier besonders brandhemmende Vorhänge auf der Bühne und der Empore, verbessert die Sicherheit im Bürgerhaus deutlich. Wird sind daher sehr dankbar, dass uns die Kreissparkasse Köln bei dieser kostenintensiven Maßnahme schnell helfen kann."

Regionaldirektor Weiler betonte, wie schwer es in der heutigen Zeit für Vereine sein kann, die gesetzlichen Vorschriften alle umsetzen zu können. "Wir sind daher gerne bereit, engagierte Vereine wenn möglich zu unterstützen", erwiderte er gegenüber den anwesenden Vorstandsmitgliedern.